DAS OHR HÖRT, DAS GEHIRN VERSTEHT

Image by Franco Antonio Giovanella

DAS OHR HÖRT, DAS GEHIRN VERSTEHT

Der Gehörsinn ist eine wichtige Voraussetzung, um ein aktives Leben führen zu können. Während Hören eine Aktivität des Ohres ist, ist für das Verstehen der Sprache das Gehirn verantwortlich. Je mehr Reize an das Gehirn kommen, umso mehr wird es angeregt. Das bedeutet, wenn wenig Reize kommen, wird das Gehirn wenig angeregt. Somit werden wichtige Bestandteile verlernt, beispielsweise das Konzentrieren auf verschiedene Klänge oder das Verstehen von Sprache.


Da nicht richtig zu hören und/oder zu verstehen als äußerst unangenehm und anstrengend empfunden wird, bewegt es manche Menschen häufig dazu, sich von anderen zu isolieren. Das kann im Extremfall zu Depressionen oder Vergesslichkeit führen.

GUT ZU HÖREN IST TRAINING FÜR UNSER GEHIRN

Mit technologisch modernen und revolutionären Hörsystemen wird dieser Verlust behoben, und sorgt dafür, dass das Gehirn erneut stimuliert wird. Das führt dazu, dass Sie länger selbstständig bleiben und auch geistig auf Vordermann sind.

Image by von Vix
Image by Robina Weermeijer

EIN HOCHSENSIBLER SINN: IHR GEHÖR

Mitmenschen zu verstehen ist für viele selbstverständlich und ist doch ein sehr komplizierter Vorgang:

Die Ohrmuschel nimmt jedes Geräusch in Form von Schwallwellen auf. Über den Gehörgang werden diese dann an das Trommelfell geleitet. Hier entstehen Schwingungen, welche über die Gehörknöchelchenkette (Hammer, Ambos, Steigbügel) an die Gehörschnecke übertragen werden.

Unser Gehirn wird rund um die Uhr mit Informationen versorgt. Im Innenohr wandeln feine Härchen die Schallschwingungen anschließend in elektrische Impulse um. Hörnerven transportieren diese Impulse an das Gehirn. Dort werden die Höreindrücke vom rechten und linken Ohr verknüpft und verarbeitet. Nur mit zwei Ohren ist Richtungshören möglich. Dadurch können wertvolle Informationen wie Sprache oder Warnsignale von störenden Geräuschen getrennt werden.


Nur mit beiden Ohren erleben wir ein räumliches Hörbild. Bei einer Hörminderung ist dieser Prozess gestört. Moderne Hörgerätepaare kommunizieren miteinander und filtern die akustischen Informationen durch bspw. Richtungserkennung. Sie verstärken wichtige Klänge und Geräusche und helfen dabei, sie zu orten.

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen!